InspirationsDORF

Zu den Zielen des Projektes „InspirationsDORF“ zählen zum einen das kollektive Erträumen einer noch lebenswerteren Dörferzukunft im Einklang mit den natürlichen Kapazitäten eines Planeten Erde im Jahr 2030 sowie zum anderen die Einleitung entsprechend breit getragener und wirksamer Maßnahmen auf dem Weg dahin. Am Ende des hierfür angeschobenen partizipativen Träume- und Ideensammlungs-Prozesses entsteht eine große Faltkarte mit zwei Seiten: Auf der einen Seite soll eine „Dörfer-Zukunfts-Landkarte 2030“ Inspiration dazu geben, wo und in welcher Form bis 2030 welche Art von Dorfentwicklung stattgefunden haben könnte. Auf der anderen Seite der Karte soll ein dazu passender sog. „Ticker“ mit ca. 6-7 Vollzugs-Meldungen aus jedem Jahr bis 2030 erläutern, wie die vielfältigen Ideen erfolgreich umgesetzt werden konnten. Grafik und Ticker werden vom Team des IFAH-Institutes (www.i-fah.com) erstellt und sollen Ende 2018 publiziert und als Mutmacher und Inspiration sowohl innerhalb unserer Dörfer verteilt als auch an möglichst viele ländliche Kommunen in Deutschland verschickt werden.